Ausstellung zur Geschichte der Feuerwehr im Dritten Reich

„Als die Feuerwehrautos tannengrün wurden“ 

Mit diesem Titel startet vom 09.-14. November eine #Sonderausstellung in der Marburger Innenstadt und im Marburger Rathaus.  

Für geschichtskundige deutet der Zeitraum schon auf den #Nationalsozialismus hin, da in der Nacht vom 09. auf den 10. November 1938 die #Reichspogromnacht verübt wurde, in der auch die Marburger #Synagoge ohne Einschreiten der #Feuerwehr niedergebrannt wurde.

Wieso hat die Feuerwehr nicht ihre Pflicht erfüllt? Sie war doch auf dem modernsten technischen Stand und gut ausgebildet? Diese und andere Fragen wurden in Zusammenarbeit mit der Justus-Liebig-Universität Gießen, dem Deutschen Feuerwehrverband, dem Deutschen Feuerwehr-Museum und den Mitgliedern der Feuerwehr Marburg untersucht und als Ausstellung aufgearbeitet.

Nutzen Sie die Gelegenheit einmal diese Wechselvolle Geschichte der Feuerwehr in #Marburg kennenzulernen und den menschlichen Zwiespalt im #Ehrenamt – mit dem Wunsch anderen Menschen zu helfen und gleichzeitig abhängig von staatlicher Finanzierung und Ausstattung eine hierarchische Organisation zu sein – zu erforschen.

Mehr Informationen finden Sie im Internet auf der Seite

http://dasdrittereichundwir.de/marburg

oder in der Ausstellung im Marburger #Rathaus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch – auch abseits der Ausstellung!

#feuerwehrmarburg #jlugießen #feuerwehrverband #feuerwehrmuseum #marburg #schröck #ehrenamt #geschichte #nationalsozialismus #ausstellung

FlyerWegbeschreibung Flyer

 


 

fwmr mitglied banner

Letzte Einsätze

K1 - Kleinbrand
01.05.2022 um 16:23 Uhr
Marburg, Bauerbach
weiterlesen
H1 - Personensuche
30.04.2022 um 00:50 Uhr
Marburg, Baldingerstraße
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!